Avatar von Artur_B
  • Artur_B

mehr als 1000 Beiträge seit 09.09.2004

Der Zahn der Zeit

hat ja das meiste schon wieder korrigiert. Was Jebsen & Co vor vier Wochen von sich gaben, liest sich schon wieder wie eine Parodie aus ferner Zeit. Darunter die sechs Behauptungen Jebsens, die allesamt als Lügen aufflogen. Aus und vorbei, nachdem nun die Pandemie deutliche Lockerungen zulässt. Querdenken, verschwunden, Widerstand.2020 eine Leiche, Jebsen lässt sich natürlich auch nicht mehr blicken, wenn es Gegenwind gibt. Die Stuttgarter Demo ist jetzt von der AfD gekapert worden und Hauptrednerin ist Alice Weidel. Die Alice, die zu Beginn nicht schnell genug einen Lockdown bekommen konnte, worauf die AfD in den Umfragen abstürzte. Dann eben das Gegenteil, dachte man sich. Aber die AfD stürzte nochmal ab. Werte Alice, ihr solltet das lassen. Die AfD kann das verlangte Niveau der Paranoia nicht bieten.

Als Linker saß man natürlich ziemlich bedeppert davor. Diese Maßnahmen waren durch die Pandemie gerechtfertigt und es gilt abzuwarten, bis die echten Gemeinheiten kommen. Aber mit dieser Einstellung wurde man natürlich überbrüllt und als Systemling gebrandmarkt. Übrigens: die Gemeinheiten kommen jetzt. Und wo sind jetzt die Covidioten? Fort natürlich. Jetzt hängt es an uns Linken. Wir wirken natürlich immer etwas fad, denn eine Weltverschwörung haben wir nicht zu bieten. Bloß Tatsachen.

Was geht ab? Genau die, die hier auf dem Platz waren, versuchen den Protest zu monopolisieren. Wer da mitmacht, hat sich einfangen lassen von den Klimaleugnern und Fossilfaschisten. Das ist der Hintergrund.

Die Sturmtruppen des Fossilfaschismus waren da auf dem Platz. Wir sollen die Wahl haben zwischen Merkel und Jebsen, das war die Absicht. Nö, Freunde, es muss ein Drittes geben.

Dann: Rechte sind keine Impfgegner? Au backe. Da gilt es tiefer zu graben. Mache ich, wenn ich Zeit habe.

Gruß Artur

Bewerten
- +