Ansicht umschalten
Avatar von Abtrünniger Zauberer
  • Abtrünniger Zauberer

mehr als 1000 Beiträge seit 26.01.2012

critical whiteness again?

critical whiteness ist in europa soweit ich das mitgekriegt habe krachend gescheitert.
ein solcher ansatz ist in den usa (wo er herkommt und stark ausgeprägt und verbreitet ist) vermittelbar, wo opferkult und moralische empörung tiefer verwurzelt sind und es wichtiger ist, sich darzustellen als wirkliche änderungen zu verursachen.

hier aber ist er krachend gescheitert. es gibt seit jahrzehnten antirassistische bewegungen und deren erfahrungen konnten eben nicht so einfach mit einer neuen opfer-religion übertüncht werden.
der spruch "mach meinen kumpel nicht an" ist nicht nur bei den "weißen" verankert gewesen (und daher nach crit.whiteness selbst ja bereits rassistisch konnotiert) sondern eben bei allen antirassisten. und als die erbärmlichen auftritte der crit.whiteness vertreter auf dem antira-camp deren plenum sprengten war danach alles vorbei. "mach meinen kumpel nicht an" wurde da auf einmal von den "people-of-color" gegenüber den crit.-whiteness vertretern vorgebracht, als diese menschen aufgrund ihrer hellen hautfarbe das rederecht entziehen wollten. damit haben die sektierer nicht gerechnet.

Bewerten
- +
Ansicht umschalten