Avatar von freudhammer
  • freudhammer

mehr als 1000 Beiträge seit 14.12.2014

Cem Özdemir will den Sumpf trockenlegen - mit noch mehr Sumpf?

"Der Grünen-Politiker Cem Özdemir forderte ein energisches Vorgehen gegen den Rechtsextremismus: "Es reicht! Wir haben in Deutschland ein massives Problem mit rechtem Terror und müssen endlich anfangen, (den) rechten Sumpf mit aller Härte des Rechtsstaates ein für alle Mal trockenzulegen, und zwar on- wie offline."

Wie will Cem Özdemir einen Sumpf trockenlegen? Er sollte erst einmal darüber nachdenken, wie dieser "Sumpf" entstanden ist. Da hat sich was angestaut, wie der Abfluss des Sumpfes sind die Ohren der Regierenden verstopft. Sie kümmern sich nicht um die Probleme ihrer Wähler, wollen gar nicht wissen, was sie bedrückt, diese dürfen nicht einmal Personen wählen, keinen Kanzler, keinen Bundespräsidenten, nur eine Partei dürfen sie wählen, und was diese mit ihrer Macht dann machen haben wir 70 Jahre lang erfahren. Die wirksamste Möglichkeit einen Sumpf trocken zu legen wäre die längst überfällige Einführung direktdemokratischer Elemente. Aber davor scheuen die Parteien zurück wie der Teufel vorm Weihwasser, denn SIE wollen bestimmen, SIE wollen ihre Macht und ihre Pfründe behalten. Was Herr Özdemir betreibt, ist billige Hetze und lenkt nur von den eigentlichen Problemen ab.

Bewerten
- +