Avatar von wissen ist ohnmacht
  • wissen ist ohnmacht

mehr als 1000 Beiträge seit 26.04.2007

Schande, Schande, Schande

amerika und russland haben sich in letzter zeit nicht gerade mit ruhm bekleckert. auf beiden seiten wird gelogen dass sich die balken biegen und das ist ja auch kein wunder, weil beide seiten über unvorstellbar mächtige geheimdienste verfügen.

diese geheimdienste agieren stets ausschliesslich in ihren jeweiligen nationalen interessen, exakt das ist die postfaktische definition eines beliebigen nationalen geheimdienstes.

nun gibt es jedoch noch ein paar andere länder dieser welt, die ebenfalls über mächtige geheimdienste verfügen. china zum beispiel, aber auch die türkei, indien, pakistan, etc.

das echte "spiel der throne" wird jedoch von den ländern gespielt, die tatsächlich im jahr 2017 (!) immer noch die monarchie als herrschaftsform in ihren ländern haben und davon wimmelt es nur so auf dieser welt, lol!

was wir im zusammenhang mit amerika, russland und china erleben, das kann man nicht "game of thrones" nennen, sondern vielmehr wäre der titel "game of tycoons" oder "game of oligarchs" vortrefflicher. unsere chinesischen freunde würden es vermutlich "game of tuhaos" nennen, siehe hier:

https://www.welt.de/kultur/article123382389/Darum-wird-Englisch-immer-chinesischer.html

an alle freunde dieses forums, die amerikanische geheimdienste massiv kritisieren: ja, ihr habt vollkommen recht mit eurer kritik!

aber wo bleibt bitteschön eure massive kritik gegenüber den geheimdiensten von anderen ländern?

amerika und europa sind quasi offen, dort können gar keine geheimen geheimdienste entstehen, ohne dass die ganze welt unweigerlich von deren existenz erfährt. aber wie gut sind eure kenntnisse über russische, chinesische, pakistanische, indische (usw) geheimdienste eigentlich?

wie heisst zum beispiel das russische äquivalent zu "james bond"? oder das chinesische? usw...

menschenskinder ich halte jede wette, dass es hier im forum keinen einzigen foristen gibt, der wenigstens alle deutschen geheimdienste aufzählen kann - ja wie denn auch?

de facto (bzw postfaktisch) ist quasi jeder angehörige einer anderen nation potentiell ein geheimdienstmitarbeiter, egal welches geschlecht sie haben, wie alt sie sind, wo sie herkommen und was sie beruflich machen.

sogar ich könnte theoretisch ein geheimdienstmitarbeiter sein, oder aber zumindest irgendwann mal einer werden. und du auch, wette lieber nicht dagegen!

der aktuell amtierende präsident der vereinigten staaten von amerika sollte seinen friedensnobelpreis meiner meinung nach unverzüglich und freiwillig zurückgeben. denn seit seiner amtsherrschaft ist diese welt keineswegs friedlicher geworden, das habe ich aber öfter schon erwähnt.

wer präsident putin für einen kandidaten des friedensnobelpreises hält, der sollte ebenfalls dringend mal seine wahrnehmungsfähigkeit und seinen geisteszustand untersuchen lassen. ach und so weiter...

dagobert trump wird garantiert nie einen preis dieser art erhalten, der würde amerika am liebsten komplett einmauern, lol! ist ja auch gar nicht so schwierig, wenn man effektiv nur 2 nachbarländer hat, nämlich mexiko und kanada.

Bewerten
- +