Avatar von Kilian Zenker
  • Kilian Zenker

mehr als 1000 Beiträge seit 11.01.2012

So funktioniert Manipulation

Also, fassen wir zusammen:
- es gibt Berichte über Massaker durch Regierungstruppen
- es gibt keine Beweise dafür
- es gibt Berichte über Massaker durch Milizen
- es gibt keine Beweise dafür

Also ziemlich "ausgeglichen" (man verzeihe mir diesen Zynismus), und erwartbar in der aktuellen Situation.

Was macht der Autor daraus? Prangert das Fehlen von Belegen für die einen Massaker an und bezeichnet die Berichte (von interessierter Seite!) über die anderen Massaker erst als "Hinweise", dann gar als "Belege"

Höchstwahrscheinlich ist die Wahrheit, dass beide Seiten Massaker begangen haben. Die "Rebellen" sind durchseucht mit Islamisten und die Regierungstruppen sowie ihr "Commander in Chief" hatten auch bisher schon keinen Skrupel wenn es um die eigenen Landsmänner ging.
Es gibt hier zwei schlechte Seiten und der Autor schlägt sich willkürlich auf die Seite der einen und passt seine Formulierung entsprechend an.

Bewerten
- +
Anzeige