Avatar von FLxxxxT.DE
  • FLxxxxT.DE

mehr als 1000 Beiträge seit 07.01.2000

Fehlannahme

"Es steht zu erwarten, dass mit zunehmender Verbreitung des
"Internets der Dinge" (und Maschinen) die Haftung der Provider, und
insbesondere die der Access-Provider, verschärft werden wird,
insbesondere für solche Fälle, in denen (z.B. im Straßenverkehr)
Personenschäden aufgetreten sind bzw. aufzutreten drohen."

Das ist natürlich Unsinn.

Sollten solche System so primitiv sein das sie unverschlüsselt
kommunizieren,
denn nur dann wäre es für den access Provider möglich die Daten zu
erkennen und gegebenenfalls als schädlich einzustufen, dann hätten
wir damit so ziemlich das unsicherste was man sich vorstellen kann.

Grobe, ach was, gröbste Fahrlässigkeit des Hersteller würde ich sowas
nennen.

Bewerten
- +
Anzeige