Avatar von Haschpappi
  • Haschpappi

mehr als 1000 Beiträge seit 10.07.2017

In Hessen sind es 45(!) Fälle und nicht nur 38...

...so wie vielfach in den Medien (z.B. taz, 03.02.20) behauptet wird. Dort fängt bereits der unehrliche Umgang mit diesem Thema an.

Nach meiner Rechnung/ Zählweise sind es bis heute 45(!) Fälle in der hessischen Polizei in denen wegen rechter/ rechtsextremer Umtriebe gegen BeamtInnen ermittelt wurde und wird. Zuletzt - im August/ September '19 - waren es 6 Auszubildende (KommissaranwärterInnen) und ein Dienstgruppenleiter in der Polizeiabteilung Mühlheim (Hessen) gegen die ermittelt und Kündigungen ausgesprochen wurden. Zu 38 Fällen (Stand: März '19) kamen die o. a. vom August/ September '19 noch hinzu (Stichworte: WhatsApp-Chat mit antisemitischen/ rassistischen Aussagen und “zu braunen Hakenkreuz-Plätzchen vom Oma“).

https://www.sueddeutsche.de/politik/hessen-polizeiskandal-rassismus-1.4592192

https://www.hessenschau.de/politik/landtag/weitere-polizisten-unter-rechtsextremismus-verdacht,beuth-rechtsextremismus-polizei-ausschuss-100.html

Bewerten
- +