Avatar von SUBLIME2
  • SUBLIME2

56 Beiträge seit 25.12.2018

Ich bin gespannt wie mir gleich ein Linker erklären wird warum

die Hauspostille des großen Geldes , der "Economist" Bolsonaro nicht im Amt sehen wollte und stattdessen lieber einen Kommunisten an der Spitze aktzeptiert hätte.
Merkwürdig oder ? Wie all diese Linke immer Seit and Seit mit der Wallstreet marschieren.Da passt kein Blatt Papier dazwischen.
Offene Grenzen,Gender,Klimahysterie usw.
Und natürlich war der Economist nicht das einzige Blatt.Ich kenne eigentlich keine MSM Postille die irgendwie Bolsonaro unterstützt hätte,im Gegenteil.Das große Geld hat seinen kommunistischen Gegenpart unterstützt.

https://www.economist.com/leaders/2018/09/20/jair-bolsonaro-latin-americas-latest-menace

https://www.economist.com/leaders/2018/08/11/the-danger-posed-by-jair-bolsonaro

https://www.economist.com/the-americas/2018/10/27/jair-bolsonaro-and-the-perversion-of-liberalism

Bewerten
- +