Avatar von wc3
  • wc3

mehr als 1000 Beiträge seit 06.11.2003

In Südamerika gehen die Menschen auf die Straße

In Brasilien sind die Straßen voller Menschen, die den neuen "rassistischen", "rechtsextremen", "Diktator" feiern und mit wehenden Fahnen Vorschusslorbeeren verteilen.

Und in Venezuela gehen, die Menschen auf die Straßen, um den coolen, linken Busfahrer loszuwerden und werden dabei mit Wasserwerfern und Tränengas bedacht. Langsam denken ich, dass die Menschen in Venezuela kein Bock mehr haben Zoo- und Haustiere zu essen und wünschen sich etwas Besseres.

Und ich glaube auch langsam, dass rechtsextreme Diktatoren absolut beliebt sind. Wunderbar neutraler Titel übrigens, weiter so. So macht man Diktaturen salonfähig.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (02.01.2019 15:42).

Bewerten
- +