Avatar von pehar
  • pehar

mehr als 1000 Beiträge seit 21.09.2016

Volkspartei

Man sollte stets die Wahlergebnisse im Hinterkopf haben, wenn eine ehemalige Volkspartei einer neuen Partei vorwirft, gar nicht "das Volk" zu vertreten.

Der Anteil des Volkes, den die SPD noch vertritt, nähert sich größenmäßig jedenfalls stark demjenigen der AfD an. Da haben dann entweder alle das Recht, die Richtung des Landes vorgeben zu wollen, oder keiner.

(Natürlich haben alle das Recht, wir haben ja Meinungsfreiheit. Sollte man im Hinterkopf behalten, wenn mal wieder die Grundgesetz-Schleifer beklagen, dass die Grenzen des Sagbaren sich verschoben hätten.)

Bewerten
- +