Avatar von notting
  • notting

mehr als 1000 Beiträge seit 01.06.2004

Populistische Grafik

Hab keine Bezug im Artikel und nicht mal eine Aussagekräftige Bildbeschreibung gesehen. Die Grafik soll wohl wie immer suggerieren, dass man z. B. I nur max. 130km/h fahren darf und in A nur 130km/h. Das stimmt aber nicht! Z. B. in I darf man schon länger streckenweise 150km/h fahren! Und in A gab's mind. einen Versuch mit 140km/h. Der Trend zeigt also nach oben.
Auch enthält sie keine Info über den Anteil von Strecken die zumindest zeitweise ein niedrigeres TL als das aTL haben. Die mir bekannten Auswertungen darüber wieviel % der dt. ABen unlimitiert schlagen Abschnitte mit TLs zu best. statischen Zeiten oder Bedingungen (z. B. Nässe, sieht man beides immer häufiger) offensichtl. der Kategorie "unlimitiert" zu, obwohl sie in der Praxis zu typ. Pendlerzeiten also bei viel Verkehr häufiger gelten als zu anderen Zeiten.

Wieso werden nicht die praktisch zu Zeiten mit viel Verkehr gefahrenen Geschwindigkeiten hergenommen, wenn man über Umwelteffekte labert?! So wie die Diskussion darüber geführt wird, sind nur Dogmatiker am Werk, die ein aTL von 130km/h wollen.

notting

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (10.12.2019 19:20).

Bewerten
- +