Avatar von tomrobert
  • tomrobert

mehr als 1000 Beiträge seit 13.08.2016

Die Zeit der Parteien ist vorbei.

Politische Meinungsbildung zerstreut sich. Da wirken einzelne Personen wie Wagenknecht besser als politische Denker aus dem Hintergrund die dem Ganzen einen Rahmen geben.

Auch nutzt sich das rechts links Schema ab und bildet bestenfalls noch einen ganz groben Rahmen mit jeweils kleinen zerstörerisch extremen Ansichten.

Wir leben in einer anderen Zeit, es ist das 21. Jahrhundert und ist banal, immer wiederholen zu müssen das wir in dieser Zeit leben. Viele haben das tatsächlich noch nicht verinnerlicht.
Diese neue Zeit ist nicht neu aus seinem Datum heraus, sondern weil wir uns - halt auch politisch -
in einer völlig neuen, vor allem von der Technik getriebenen, Veränderung befinden.
Globalisierung sind ein Ergebnis dieser technischen Veränderungen ebenso wie die Pandemie oder Body Cam dem Smartphone ,Ersatz menschlicher Arbeit durch die Technik , Internet usw.
Die Erde wird zum Dorf, wo doch vor hundert Jahren beinahe noch jedes Dorf seine eigene Zeit hatte. Heißt Trump oder China ist unser direkter Nachbar mit fast direkten Kontakt, wie es die zwanzig Kilometer entfernte Stadt vor hundert Jahren nicht war.

Das erfordert auch eine andere politische Perspektive in der einzelne charismatische Politiker schnell entlarvt werden.

Die nahe Zukunft kommt an einem System, das alle Menschen an Entscheidungen mitwirken lässt, nicht vorbei. Das Bewußtsein für Verantwortung und Haftung wird durch die Veränderung sofort wirksam und für den Einzelnen auch mental spürbar. Da bleibt nur selten Raum für bahnbrechende Ideen und Graswurzelbewegungen. Die Bewegungen und Probleme sind dynamischer geworden, kommen und verschwinden wieder. Was bleibt ist die gespürte Gesamtverantwortung die den Konsens aller benötigen.
Was nützen Bestimmungen die nur nutzen wenn sich alle daran halten. Das stellt auf die Mitverantwortung und die Mithaftung, um nicht zu sagen das Mitleiden, ab.
Die Pandemie ist das beste Beispiel. Wer sich nicht daran hält, kann die Last nicht klammheimlich
auf andere abladen und dabei profitieren, er leidet auch. Das Gleiche mit der Umwelt.

Insofern müssen alle die Verantwortung und auch Lasten tragen um ein globales Bewußtsein zu schaffen. In diese Richtung muss ein politisches System gehen. Das vermögen Parteien und Organisationen nur schwer leisten. Ein verantwortungsvolles haftendes Bewußtsein schaffen, das ist die Aufgabe von politischen Denkern und Philosophen, die ihre Beweise von der Wissenschaft holen.
Das ist die Zukunft von Politik und muss auf alle einwirken, weil auch alle Verantwortung haben und haften respektive leiden! Es geht um uns Menschen und die Erde als Basis.

Bewerten
- +