Avatar von HeWhosePathIsChosen
  • HeWhosePathIsChosen

mehr als 1000 Beiträge seit 11.01.2005

Die Lösung ist einfach: USA rauswerfen und gute Zusammenarbeit mit dem Iran, ...

... Israel, Russland, China, usw. aber insbesondere braucht Saudi Arabien eine Abkehr von den USA und gute Zusammenarbeit mit dem Iran und Russland.

Die USA wollen Saudi Arabien nur für ihre Zwecke nutzen, z.B. vielleicht auch für einen Krieg gegen den Iran aber es ist klar, dass Gläubige und Satan natürliche Gegner sind. Saudi Arabien kann sich da nicht wirklich freikaufen, Saudi Arabien muss bei den USA den Schlußstrich ziehen: lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

Saudi Arabien muss zu den USA nur sagen: "gerne faire Handelspartner und nix gegen gute Weltpolitik aber US-Soldaten/Agenten und US-Militärstützpunkte haben Saudi Arabien zu verlassen" - basta. So einfach ist das. Das ist quasi alternativlos. Je früher desto besser. Siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Gipfeltreffen-in-Saudi-Arabien-Trump-in-der-Welt-der-Guten/gut-und-boese-Realitaet-und-Fiktion/posting-30425756/show/

Die USA können nix gegen ein mit Russland, China, Indien und dem Iran verbündeten Saudi Arabien tun. Allenfalls werden ein paar korrupte Marionetten geleakt aber das kann Saudi Arabien mit eine Amnestie für einen guten Neuanfang kontern, siehe auch
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Erneuter-Aufstieg-von-al-Qaida/Terror-schadet-dem-Islam-Besser-ist-eine-gute-islamische-Union/posting-30462773/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Die-Saudis-bewegen-sich-auf-duennem-Eis/Aus-welchem-Grund-koennten-die-USA-vielleicht-Terroristen-unterstuetzen-Loesung/posting-30648367/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Oktoberfestattentat-Bundesregierung-muss-Auskunft-ueber-V-Maenner-geben/Staatswohl-Demokratie-und-die-Grundrechte-des-Volkes-sind-in-grosser-Gefahr/posting-30724884/show/

Wer sitzt in Saudi Arabien eigentlich am Ruder? Es muss doch auch noch ein paar gute Gläubige in Machtpositionen geben, oder? Es sollte eine lächerliche Kleinigkeit sein, mit den USA Schluß zu machen, das ist überfällig und die Lage ist dank innenpolitischer US-Querelen einerseits und einem gestärkten Russland, China, usw. doch denkbar günstig.

Eine Einigung mit dem Iran sollte ganz leicht sein, Saudi Arabien und der Iran können ihre Interessengebiete friedlich aufteilen und sind geradezu verpflichtet zum Ruhme Allahs zusammenzuarbeiten. Saudi Arabien kriegt den Jemen und Süd/West-Oman und der Iran kriegt Katar, VAE, Nord/Ost-Oman, Kuwait und natürlich den Irak. Siehe auch
http://www.heise.de/forum/heise-online/Meinungen-zu-heise-online/Guckst-du-hier/posting-30465041/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/America-first-Trump-will-Sicherheitszonen-in-Syrien-fuer-Fluechtlinge/einfach-die-Terroristenunterstuetzung-einstellen-und-Russland-usw-machen-lassen/posting-29850532/show/

Details kann man ja noch ausdiskutieren aber eines muss klar sein: die Gläubigen müssen zusammenhalten und Saudi Arabien muss auf den rechten Weg zurückfinden. Saudi Arabien muss sich überlegen, wie es seine Sünden wieder gut machen kann und eine gute Islamische Union ist da schon mal ein erster Schritt und wer es da wagt, von einer Islamischen Union ohne den Iran zu reden, der hat umgehend entlassen zu werden. Ansonsten darf es neben einer Islamischen Union mit dem Iran und Saudi Arabien natürlich noch weitere islamische Unionen geben, z.B. eine in Nordafrika und eine im Pazifik - es macht schon Sinn, sich da auch ein bisschen an der Geographie zu orientieren und die islamischen Unionen können ja auch gut zusammenarbeiten, mehrere islamische Unionen haben so vielleicht auch mehr Gewicht in der UN, usw. Siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Der-Status-quo-ist-der-ideale-Zustand-fuer-die-0-1-Prozent-der-Eliten/Eine-gute-Weltregierung-auch-mit-Weltpraesident-ist-ganz-einfach-machbar/posting-30450874/show/

Anstatt dass Saudi-Arabien ggf. einem "Kontrollverlust auf mehreren Ebenen" fröhnt, müssen die Gläubigen und Saudi-Arabien sich auch endlich mal mit der KI-Entwicklung befassen. Siehe auch http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Das-groesste-Risiko-fuer-unsere-Zivilisation-Elon-Musk-warnt-erneut-vor-KI/Welche-Massnahmen-sind-zum-Schutz-vor-einer-KI-Gefahr-denkbar-Weitere-Aspekte/posting-30720468/show/ oder wollen sie von einer satanischen KI versklavt werden?

Das ist doch alles völlig offensichtlich - wer sitzt da nur in Saudi Arabien am Ruder? Unfassbar. Nun, zur Besserung ist es noch nicht zu spät. Rettet Saudi Arabien, rettet die Welt! ... oder wollt ihr eines Tages vor Allah (Erzengel, usw.) stehen und auf den Vorwurf, den Mächten des Bösen gedient zu haben, nur antworten können: aber wir haben doch einen Bart getragen und auch mal in einer Moschee gebetet? Die Unterdrückung guter Frauen ist übrigens auch kein Pluspunkt. Unfassbar. (alles imho)

Bewerten
- +