Avatar von -fdik-

mehr als 1000 Beiträge seit 03.06.2003

Falsch: Hardware und Software sind nicht isomorph

Um ihren Kinderglauben zu “beweisen”, argumentieren die Gläubigen des Mechanizismus' gerne mit falschen Tatsachenbehauptungen – so auch mit der Behauptung einer solchen (in Wahrheit nicht bestehenden) Isomorphie.

Der Gegenbeweis ist leicht:

Bei digitaler Hardware möge der geneigte Leser sich mal mit dem Fachterminus “synthesizable” beschäftigen. Dann sieht man den strukturellen Unterschied sofort.

Physikalische Objekte halten sich immer an Naturgesetze (und Rechner sind solche physikalischen Objekte, nämlich Maschinen). Software tut das nicht, es gibt dort keine feste Auswahl von zulässigen Formeln. Jede Formel kann umgesetzt werden, algorithmische Darstellungen unterliegen keinen solchen Grenzen.

Von einer Isomorphie von Hardware und Software kann also keine Rede sein.

Bewerten
- +
Anzeige