Avatar von HeWhosePathIsChosen
  • HeWhosePathIsChosen

mehr als 1000 Beiträge seit 11.01.2005

So können die Grünen ganz einfach viele neue Wähler gewinnen

1. Ein gutes Image mit Tierschutz, Umweltschutz, Frieden, usw.

2. Ganz wichtig sind aber auch Pragmatismus: Deutschland braucht auch die Bundeswehr, eine starke Wirtschaft, usw.

3. Deutschland muss Spitzenklasse bei Wissenschaft, Fortschritt und Entwicklung sein. Sehr wichtige Aspekte sind KI-Entwicklung und IT-Sicherheit, siehe auch
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Wissenschaftler-tuefteln-an-Kuenstlicher-Intelligenz-auf-Abruf/schon-dieses-Jahrhundert-wird-es-dem-Menschen-weit-ueberlegene-KI-geben/posting-29986960/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Aufruestung-Bundeswehr-soll-um-20-000-Soldaten-vergroessert-werden/Die-Bundeswehr-kann-auch-bei-der-Softwareentwicklung-helfen/posting-29987142/show/

4. Es gibt derzeit riesige Mißstände, Deutschland könnte jährlich Hunderte Milliarden Euro effizienter sein und dann ist auch ein BGE möglich, siehe auch
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Wie-die-Linke-gegen-Le-Pen-gewinnen-will/ein-BGE-ist-machbar-und-in-einem-modernen-Hightech-Staat-quasi-alternativlos/posting-30002251/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Bundesdelegiertenkonferenz-Gruene-stimmen-fuer-Vermoegenssteuer/Fuer-mehr-Vernunft-und-eine-gute-Steuerreform-gegen-Vermoegenssteuer/posting-29489836/show/

5. Das Hauptproblem und die Wurzel allen Übels sind schelchte Menschen in Machtpositionen, siehe auch
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Fuer-mich-ist-neoliberal-ein-Ehrentitel/Das-Problem-sind-schlechte-Menschen-in-Machtpositionen/posting-30034294/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Verfassungsschutz-Politik-und-Islamwissenschaftler-statt-Juristen/Welche-Vorschlaege-habt-ihr-zur-legalen-Entmachtung-schlechter-Menschen/posting-30021889/show/
- eine gute deutsche Partei muss für ein besseres Deutschland und somit für eine wirksame Verbrechensbekämpfung mit gezielter Suche nach schlechten Menschen in Machtpositionen sein.

Okay, okay, nun können die Grünen nicht päpstlicher als der Papst sein und ganz praktisch könnte es einige Stammwähler irritieren, wenn die Grünen plötzlich für massive Vorratsdatenspeicherung, Scans nach Verdachtsmomenten, Überwachung und ein Verbot privater Anonymizer wären. Die Lösung ist, dass die Grünen nicht unbedingt selbst die schärften Vorreiter für eine wirksame Verbrechensbekämpfung sein müssen - es reicht, sich pauschal/unscharf dafür auszusprechen, auf Grundgesetz und demokratische Legislative zu verweisen und nicht konkret gegen eine wirksame Verbrechensbekämpfung zu sein. Eine gute Kontrollbehörde ist da schon mal eine gute Idee, welche nicht die Wähler direkt verschreckt, siehe auch
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Die-NSU-Untersuchungsausschuesse-der-Parlamente/Deutschland-braucht-eine-gute-staatliche-Kontrollbehoerde/posting-29641413/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/NSU-Tatort-Kassel-Hat-der-Verfassungsschutz-einen-V-Mann-unterschlagen/Was-ist-zu-tun-Wie-koennen-die-Missstaende-bekaempft-und-behoben-werden/posting-29660928/show/

Macht euch aber auch mal eines klar: der Bodensatz von wahlbegeisterten Verbrechern ist begrenzt. Glücklicherweise sind die üblen Verbrecher eine Minderheit. Das deutsche Volk will ein gutes Deutschland und bei genug legalen Freiheiten (siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Schockfotos-statt-Produktinformationen/Drogenlegalisierung-ja-aber-Drogen-sollten-staatlich-streng-reguliert-werden/posting-29780063/show/ ) kann sich die Mehrheit (nicht zuletzt auch im Gedanken an ihre Kinder und das eigene Geld) mit einer wirksamen Verbrechensbekämpfung anfreunden.

Okay, mal Klartest: die Parteien sind von den Dienern des Bösen unterwandert, siehe auch
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Wird-die-Polizei-kaputtgespart/Es-soll-ermittelt-werden/posting-30004455/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Trump-ordnet-neues-Einreiseverbot-mit-Schwaechen-an/Ja-vielleicht-aber-wofuer-Was-sist-Phase-Warum-die-Aufregung-um-Donald-Trump/posting-30054397/show/
und die Gangster müsst ihr loswerden. Ist so. Früher oder später wird Deutschland sowieso besser werden, also könnt ihr die Gangster auch ggleich in Rente schicken. Die Gangster könnt ihr ganz leicht daran erkennen, dass sie gegen ein gerundlegend und nachhaltig besseres Deutschland sind und i.a. für schädlichen Neo-Liberalismus/Kapitalismus - zumindest sind das Verdachtsmomente. Weitere Verdachtsmomente sind Mitgliedschaften in einschlägigen Organisationen der US-Kapitalisten, wie z.B. die Atlantik-Brücke, siehe auch https://www.heise.de/tp/features/Gruene-und-Linke-auf-der-Atlantik-Bruecke-3364927.html und es gibt einen ganz einfache Testfrage: wen findest du besser, die USA oder Russland? Nun, selbstverständlich ist Russland besser - die USA haben vermutlich Terroristen unterstützt, Staaten sabotiert und völkerrechtswidrige Kriege geführt, siehe auch http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Vault-7-CIA-ist-sauer-auf-Wikileaks/Hahaha-interesting-times/posting-30066916/show/

6. Noch ein kleines Beispiel: Deutschland braucht eine gute Schulreform, siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Lehrerverbandschef-kritisiert-Inflation-von-guten-Schulnoten/Deutschland-braucht-eine-gute-Schulreform/posting-29636186/show/ aber bei den Grünen oder ihren Wählern sind vermutlich auch schlechte Lehrer, die grundlegende Verbesserungen verhindern wollen, welche zwangsläufig auch eine Entlassung schlechter Lehrer bedingen. Nun, da müssen die Grünen halt mal scharf nachdenken: wollen sie dem Bösen oder wollen sie dem Guten dienen? Für ein paar von den Grünen abgefallene schlechte Lehrer bringt die Forderung nach einer gute Schulreform sicher auch viele neue Wähler.

7. Allgemein ist der goldene Mittelweg eine gute Idee, siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Eltern-Bruellen-entfremdet-die-Kinder/Der-goldene-Mittelweg/posting-29925793/show/

8. Ganz einfache Logik: die Grünen sind bereits ein bisschen multikulti orientiert, geradezu programmatisch und den Antiislamismus haben bereits andere besetzt - da kann es schlau sein, mutig auch den (wahren, guten, modernen) Islam willkommen zu heißen, natürlich im Rahmen deutscher Gesetze und mit Gleichberechtigung von Mann und Frau. Siehe auch
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Gift-fuer-die-Demokratie-Gruene-fordern-Anmeldepflicht-fuer-Social-Bots/Kommentar-dazu-eine-ueberraschende-Idee-fuer-die-Gruenen/posting-29780763/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Muessen-die-Gruenen-fuerchten-unter-die-5-Prozent-Huerde-zu-fallen/Supergreen-It-must-be-green-OK-OK-Supergreen/posting-30010819/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Muessen-die-Gruenen-fuerchten-unter-die-5-Prozent-Huerde-zu-fallen/die-Gruenen-sollten-zur-auch-islamischen-Partei-werden-Idee-Raetedemokratie/posting-30010188/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Frau-Merkel-wir-haben-ein-Problem/Multikulti-kann-in-Deutschland-prima-funktionieren/posting-29719520/show/

9. Zurück zu Punkt 1, das gute Image. Zusätzlich zu klaren Programmpunkten (gerne auch mal mit einem geschickt gewählten Aufreger, wo etwas gutes gefordert wird, das aber auch für Aufregung und so für Bekanntheit sorgt - einfach mal den coolen, starken Macker raushängen lassen: das hat auch bei Donald Trump gewirkt, das wirkt allgemein, Menschen wählen eher starke Führer) kann eine Kampagne zum einfach gut fühlen was bringen: die Grünen sind eine gute Partei (bzw. müssen das natürlich auch noch werden) und wer die wählt, hat was gutes getan, kann stolz auf sich sein. Grün als Farbe der Hoffnung, Freude, soziales Miteinander, usw. Ganz wichtig: von miesen Werbeagenturen, die selbst gegen ein besseres Deutschland und viel bessere Grüne sind, kriegt ihr keine gute Werbung (teilweise aus Absicht aber auch teilweise, weil schlechte Menschen einfach nicht richtig zwischen gut und schlecht unterscheiden können und einfach ätzende Typen auf den Plakaten präsentieren).

Na, so ungefähr jedenfalls. Ganz wichtig ist erstmal, dass die Grünen selbst erkennen, was richtig und was falsch ist und da gibt es ein paar ganz einfache Punkte: Russland ist besser als die USA, es braucht eine wirksame Verbrechensbekämpfung mit gezielter Suche nach schlechten Menschen in Machtpositionen zu deren Entmachtung - das sind ganz klare Punkt und wer die nicht rafft und dazu Bullshit labert, den könnt ihr abhaken, vergessen, rauswerfen. Gesucht sind gute Verbesserungsvorschläge und nicht Bullshitgelaber zugunsten des Bösen. (alles imho)

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (09.03.2017 08:15).

Bewerten
- +