Avatar von Q__
  • Q__

mehr als 1000 Beiträge seit 26.06.2018

Dahinter auch: [ONE] / [Bill/Linda Gates Foundation], [Open Society] ([Soros])

https://de.wikipedia.org/wiki/Luisa_Neubauer
http://archive.is/SVijG

[Luisa-Marie Neubauer] ist eine deutsche Klimaschutz-Aktivistin. Sie ist eine der Hauptorganisatorinnen des von Greta Thunberg inspirierten Schulstreiks Fridays for Future.
...
Neubauer ist Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen sowie der Grünen Jugend und bei verschiedenen Organisationen engagiert
...
In vielen Medien gilt [Luisa Neubauer] als „das deutsche Gesicht der ‚[Fridays-for-Future‘-Proteste]“ oder als „deutsche Greta Thunberg“.
...

Verschiedene Organisationen?

Mitwirkung in [Nicht-Regierungsorganisationen (NGOs)]:

[ONE]

Seit 2016 ist sie Jugendbotschafterin der entwicklungspolitischen Lobby- und Kampagnenorganisation [ONE].
Zusammen mit anderen Studierenden erreichte sie mit der Kampagne „Divest! Zieht euer Geld ab!“, dass die Universität Göttingen künftig nicht mehr in Industrien investiert, die mit Kohle, Öl oder Gas Geld verdienen.
Zudem engagierte sie sich bereits für die Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen, die internationale Klimaschutzorganisation 350.org, die Right Livelihood Award Foundation, die Klimakampagne Fossil Free und die deutsche NGO Das Hunger Projekt.
Von 2017 bis 2019 schrieb Neubauer als [ONE]-Jugendbotschafterin für die deutsche Ausgabe der [Huffpost].

[Deutsche Gesellschaft] für die [Vereinten Nationen]

Im Dezember 2018 war sie als Jugenddelegierte für die Deutsche Gesellschaft für die [Vereinten Nationen] beim Weltklimagipfel in Kattowitz und traf dort unter anderem auf die Initiatorin der Fridays for Future Greta Thunberg.
Anfang 2019 wurde sie als eine der führenden Aktivistinnen dieser Initiative in Deutschland bekannt.[19] Die Süddeutsche Zeitung nannte sie 2019 „das Berliner Gesicht der Klimastreik-Bewegung“.
...

[ONE.org] - Finanzen

https://www.one.org/de/uber-one/finanzen/

2016 weiteten wir unser [Jugendbotschafter*innen]-Programm aus, indem wir mehr als 300 ehrenamtliche Aktivist*innen aus sieben europäischen Ländern gewannen.
Im Verlauf des Jahres trugen sie dazu bei, die Ziele für den Globalen Fonds höher zu stecken. Dazu trafen sie u. a. [Bill Gates] bei einem Empfang von [ONE] und (RED) in Rom im Vorfeld der Wiederauffüllungskonferenz.

The ONE Campaign veröffentlichte 2016 vier Berichte, beginnend mit dem zweiten „Armut ist sexistisch“-Bericht.

Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit in den USA: $9.089.479 (mit Zuschüssen in Höhe von $2.399.059)

Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit in Europa: $7.074.481 (mit Zuschüssen in Höhe von $521.364)

ONE auf dem afrikanischen Kontinent: $3.651.775 (einschließlich Zuschüsse in Höhe von $2.623.324)

Woher soviel Geld?
Wer steckt dahinter?

[Spender*innen]

ONE und (RED) werden gefördert von einer Kombination aus Stiftungen, einzelnen Philanthrop*innen und Unternehmen. Wir benötigen keine Finanzmittel von der breiten Öffentlichkeit und erhalten keinerlei staatliche Mittel.

Alex and Ani
America Movil
André Pienaar
Ann and John Doerr
Anonymous
Anonymous Fund of MCF
Bank of America
Bill and Melinda Gates Foundation
Bloomberg Philanthropies
Bono
Cargill
Caterpillar Foundation
Cindy and Ryan Beedie
Coca-Cola
Dangote Foundation
DEMDACO
Denis O’Brien
Fossil
George Lucas Family Foundation
Google
Iger Bay Foundation
Lauran and Myrna Bromley
Litowitz Family Foundation
Lynne and Marc Benioff
Marilyn and Jeffrey Katzenberg
Mary Ann and Mark Kaufman
New Venture Fund
Omidyar Network
Open Society Foundations
Open Society Policy Center
Paddy McKillen
Robert Kraft, New England Patriots Foundation
Ronald O. Perelman
SAP
Sheridan Family Charitable Fund
Sherwood Foundation
Sheryl Sandberg
Skoll Foundation
The Bromley Foundation
The Columbus Foundation
The David Geffen Foundation
The Parker Foundation
Theresia Gouw and Matthew McIntyre
Tom Freston
Trott Family Foundation
William and Flora Hewlett Foundation

=Tick Tock=

Bewerten
- +