Avatar von Capri
  • Capri

mehr als 1000 Beiträge seit 18.12.2002

Schweden der lange Arm der USA in die EU außerhalb...

....Englands.

Ist es nur mir aufgefallen oder auch Anderen, das nach Olof Palme Schweden wieder zum 'vollständigen Träger von US Interessen in der EU wurde'?

Immer wider wird ja Schweden gern als Vorbild für Integration von Flüchtlingen und sozialen Errungenschaften erwähnt, dabei hat dieses Land meiner Meinung nach mehr als jedes andere EU Land versagt und ist ein voller Vasal der USA, was es aber auch schon seit langem war un deshalb wohl auch Idealisten wie Palme weg mussten.

Schwedens Politik hat absolut versagt, seine Konzerne sind heute in der Hand chinesischer oder amerikanischer Konzerne, seine 'liberale' Politik hat mehr Schaden angerichtet als Gutes gebracht, so ist es EU Spitzenreiter in Punkto native Frauen die von Zuwanderern vergewaltigt wurden, dabei hat es doch so harte sexual Gesetze "Wer mit einer Frau sexuellen Verkehr hat ohne ein Kondom zu benutzen gilt defakto als Vergewaltiger." (siehe Julian Assange).

Was wollen wir noch von einem Land übernehmen das (Stand jetzt) Astrid Lindgren Werke verteufelt aber die sexuelle Freiheit von Zuwanderern über das Seelnwohl von Jugendlichen stellt?

Was man meiner Meinung nach von Schweden lernen kann? Wie man es auf keinen Fall machen sollte, will man eine freie und selbstbestimmte Gesellschaft.

Ein Land das mit seinen Vorgehen so versagt hat wie Schweden gibt es wohl in Europa kein Zweites.

Oder was würdet ihr sagen zu "VW is a group of Toyota Motor Corporation", versagt oder richtig gemacht?

Bewerten
- +