Avatar von Sayko
  • Sayko

683 Beiträge seit 26.10.2014

Abwärtsheirat von Frauen

Eine Frau heiratet tendenziell nicht sozioökonomisch abwärts und auch keinen Mann der kleiner ist. Ein Mann ist (extrem verkürzt gesagt), zur Absicherung und neuerdings zur persönlichen Weiterentwicklung der Frau gedacht. Um es mit den Worten einer Kollegin zu sagen, "sollen mir jetzt auch noch die Eier wachsen oder was?!". Dieser Kontext ist auch die Achillessehne der Emanzipation der Frau. Es ist eigentlich keine.

Bewerten
- +