Avatar von alionSonny

mehr als 1000 Beiträge seit 09.08.2002

Merkwürdig...

Findet es eigentlich noch jemand ausser mir merkwürdig, daß die bekannteste und grösste britische Forschungseinrichtung zur Erforschung von Chemie- und Biowaffen (Porton Down) REIN ZUFÄLLIG nur 10 Kilometer von Salisbury entfernt ist? Exakt der Stadt in der rein ZUFÄLLIG die Skripals mit Produkten in Berührung kamen, die in Porton Down wohl auch hergestellt werden konnten? Ist es nicht auch interessant, daß exakt diese Giftküche mit der Untersuchung der Tatmittel beauftragt wurde. Bleibt alles irgendwie in der Familie.

Man macht Russland verantwortlich, die Nation die Assad hilft die Kontrolle über eine Region zurückzubekommen, in der kurz vor der Rückeroberung ein recht seltsamer Angriff mit Chemiewaffen stattfand. Böse Zungen behaupten, in exakt dieser Region wären britische Soldaten in Zivil unterwegs gewesen, um die Islamisten zu unterstützen.

Also, Assad und die Russen sind schon echt komisch. Assad setzt JEDES Mal, wenn er am gewinnen ist und ihm nur schaden kann, pünktlich Giftgas ein. und die Russen begnadigen einen Spion, lassen ihn nach GB ausreisen, und dann nach 8 Jahren vergiften sie ihn mit einem Nervengift, auf dem quasi "Liebesgrüsse aus Rossya" geschrieben steht.

...und diesen Kram soll wer glauben? :D

Ach ja: https://de.wikipedia.org/wiki/Porton_Down

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (13.04.2018 17:56).

Bewerten
- +
Anzeige