Ansicht umschalten
Avatar von freudhammer
  • freudhammer

mehr als 1000 Beiträge seit 14.12.2014

Sprechpuppe Söder

Söder ist nicht nur Gates und Schwabs Sprechpuppe, nun versucht er auch der Rüstungsindustrie zu neuen Geschäften zu verhelfen. Als wenn der 20. jährige Krieg in Afghanistan wegen mangelnder Törungskapazitäten gescheitert wäre!

Und ist er das überhaupt, aus Sicht aus amerikanischer Sicht? Man hat erreicht, was man erreichen wollte: Chaos, geostrategische Spielchen, Riesengewinne durch Rauschgifthandel. Schon ein seltsamer Zufall, dass auch das "pentagonisierte" Kosowo der Umschlageplatz der Drogen für Europa geworden ist. Drogenkartelle bauen halt ihre Infrastruktur auf...
Und ich fresse einen Besen, wenn es sich in Kabul nicht um eine geplante Übergabe an die Taliban handelte, denen man Mordgeräte für über 20 Millarden Dollar zur Starthilfe hinterließ. Und der ebenfalls von Washington kreierte IS ist auch schon da, für die weitere Destabilisierung der Region ist also gesorgt.

Aber solche Überlegungen sind Herrn Söder fremd. Meiner Ansicht nach sollte es reichen, wenn man das vorhandene Equipment funktionstüchtig und einsatzbereit hielte und sich der Vasalleneinsätze für die Weltmafia enthielte und sich um die Verteidigung des eigenen Landes kümmerte, wie es die Verfassung vorsieht. Aber ja, die wurde ja auch mit Hilfe der Ministerpräsidenten ausgehebelt.

Bewerten
- +
Ansicht umschalten