Avatar von hgeiss
  • hgeiss

455 Beiträge seit 06.08.2014

Von der Kraft des Zorns

Auf Frustration, also Enttäuschung - in diesem Zusammenhang besser Täuschung, denn wir ersaufen geradezu in Lügen - gibt es nur zwei mögliche Reaktionen: Aggression oder Depression. Wobei beides natürlich hunderfach abgestuft auftreten kann. Doch wer sich über Wut, die oft heiliger Zorn ist, aufregt, kann sich geradeso über die Schwerkraft aufregen. Zorn ist neben Liebe die größte Energiequelle, die uns zur Verfügung steht. Wir müssen den Zorn nur nutzbar machen, nicht wie das explodierende HB-Männchen, sondern als stetig fließenden Strom, der uns gelegentlich auf den Tisch hauen - oder besser, der uns das Leben denkend verbringen lässt und nicht aufhören, nach besseren Argumenten zu suchen. (Denn der Mensch lebt bekanntlich durch den Kopf, mit Lügen kann er auf die Dauer nicht existieren).

Schon als Schüler waren mir jene Lehrer unheimlich, die immer alles verstanden haben und auf das Empörendste sanft reagierten. Da waren mir andere schon lieber, die gelegentlich auch einmal aus der Haut fuhren und so sich als empfindende Menschen zu erkennen gaben.

PS: Zur Depression braucht man wohl nicht viel sagen, das ist Aggression, die sich nach innen, gegen einen selber richtet und viele Krankheiten erzeugt. Die Depressiven sind für die Welt verloren.

Bewerten
- +
Anzeige