Ansicht umschalten
Avatar von Zweckpessimist
  • Zweckpessimist

mehr als 1000 Beiträge seit 17.08.2003

Wie funktioniert das?

Ströbele hat von seiner Partei keinen Listenplatz bekommen. Wer
entscheidet, in welchem Wahlkreis er sich zur Direktwahl stellen
kann? Gibt es dazu eine Wahl, bei der nur Parteimitglieder aus dem
entsprechenden Wahlkreis abstimmen dürfen? Oder kann jedes
Parteimitglied selbst entscheiden, ob und in welchem WK es
kandidieren will? Dann müsste es ja auch möglich sein, dass mehrere
Kandidaten derselben Partei in einem WK zur Wahl stehen.

Falls die Parteimitglieder aus dem WK über ihren Kandidaten
abstimmen, frage ich mich, wie lange sie schon dort wohnen müssen, um
abstimmen zu dürfen. Wenn das nicht zuviele sind, könnten die Grünen
Ströbele absägen, indem einige Parteimitglieder aus dem Rest der
Republik in seinen WK ziehen.

Bewerten
- +
Ansicht umschalten