Avatar von SunnyHill
  • SunnyHill

mehr als 1000 Beiträge seit 18.05.2003

Da ist ein Problem

Wenn Meyen seine eigene Meinung bloggt, warum gibt er dann die Adresse des Instituts an? Das sieht dann nach einer offiziellen Meinung des Instituts aus, ohne sich abgesprochen zu haben. Typische russische Einmischung in dt. Angelegenheiten, alles immer von Autoritäten verkünden zu lassen, die eigentlich keine sind. Als privater Meinungsmacher, der er ja ist, war er nicht vom Institut gedeckt.Er hat sich auch mit niemandem dort abgesprochen. Und mittlerweile ist links und rechts so verwoben und verwischt, dass ich nur noch reaktionäre Schwätzer sehe. Ken Jebsen wird von AfD und RT gesponsert. Es gibt dazu einen aufschlussreichen Artikel in Zeit Online von 2014. Da kann jeder nachvollziehen, wie der Kreml immer wieder versucht, Meinungen in Deutschland zu Gunsten der russischen Oligarchen durchzusetzen. Europa ist ein guter Markt um weiter zu plündern, was die Oligarchen in Russland schon erfolgreich betrieben haben.
Oligarchen, die auch nicht davor zurück schrecken, mal einen Killer auf unliebsame Menschen zu hetzen, wie in England und Tiergarten zu sehen ist. Und Meinungsfreiheit? Sowas gibt es für den Kreml nicht, sowohl RT deutsch als gerade wieder am Samstag in Moskau, macht Menschen mit abweichenden Meinungen mundtot.

Nichts für Kremlaffine, die gleich wieder Schaum vorm Mund kriegen.

ZeitOnline-Artikel:

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2014-07/juergen-elsaesser-russland-propaganda/komplettansicht

In dem Artikel wird auch auf Jebsen und seiner Nähe zu compakt, AfD und Kreml eingegangen.

Bewerten
- +