Avatar von emil14
  • emil14

930 Beiträge seit 24.05.2014

Die Diffamierung Meyens klappt doch wie geschmiert

Kaum veröffentlicht, hat das unangreifbare** Lexikon der „sogenannten objektiven“ Wahrheit. WIKIPEDIA (De) sein Urteil getroffen.
Zwar noch in Gänsefüßchen, aber die werden sicherlich demnächst auch noch entfernt werden.

Kritik: Meyen bietet mit seinem Blog „Medienrealität“ laut einem Artikel der Süddeutschen Zeitung „fragwürdigen Ansichten ein Forum“.[1] Die Leitung des Instituts für Kommunikationswissenschaft (IfKW) der LMU München hat sich davon öffentlich distanziert.[2]

https://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Meyen

Eine Begründung bzw. Erklärung der sogenannten „fragwürdigen Ansichten in einen Forum“ wird nicht geliefert weder im SD-Artikel noch in der Stellungsnahme noch bei Wikipedia.

** siehe Eingriffe in den politischen Meinungskampf durch den Staat | #40 Wikihausen
https://www.youtube.com/watch?v=B045TPOXhkY
und "Schwarzbuch Wikipedia"

Bewerten
- +