Avatar von NullNullNull
  • NullNullNull

mehr als 1000 Beiträge seit 26.03.2004

Zeitungen

Man muss schon sehr gehirngewaschen sein, um sich eine SZ, TAZ, FA oder Ähnliche zu kaufen. Von Spiegel ganz zu schweigen. Was mich nervt, sind die kostenlosen Drecksblätter, die Einem den Briefkasten 2-3 Mal die Woche zumüllen. Da steht derselbe Dreck drinne. Das Einzige, was du da glauben kannst, sind die Todesanzeigen und die Wettervorhersage. Anschliessend musst du selbst den Dreck entsorgen. Eigentlich Sondermüll.

Das Schlimmste aber ist, dass die Mehrheit doch an ein Quäntchen des Wahrheitsgehalts immer noch glaubt. Naja, schliesslich haben se auch in der Tagesschau so berichtet...

Neulich nach einer Operation im Krankenhaus (ja, ich hatte Glück) hat ein Pfleger Zeitungen an die "privilegierten" Patienten verteilt. Als ich abgeleht habe - mit den Worten: Ich lese diesen Dreck nicht" - wurden die Augen gross. Und die obligatorische Frage: "sind Sie ein Verschwörungstheoretiker?" Soweit sind wir.

Bewerten
- +