Avatar von Struppi1
  • Struppi1

mehr als 1000 Beiträge seit 30.03.2005

"kritische Journalisten" (erzählen das gleiche)

mind.dispersal schrieb am 01.06.2020 13:18:

Dass ein Institut für Kommunikationswissenschaften der zweitgrößten Uni Deutschlands und die dort angestellten Professoren einen Lehrauftrag haben, dessen Inhalte genau von solchen Schoten scharf getrennt werden müssen, in denen man z.B. unkritisch Jebsen-Äußerungen flankiert, in denen Behauptet wird, Bill Gates kontrolliere die WHO,

Das ist genau das was in nahezu allen Zeitungen vor Corona auch zu lesen war. Warum das nun nicht mehr gesagt werden darf, kannst du sicher auch so schön erklären?

DLF 7/2018:
https://www.deutschlandfunkkultur.de/unabhaengigkeit-der-weltgesundheitsorganisation-das-dilemma.976.de.html?dram:article_id=423076

WHO zu 80 Prozent abhängig von Spenden

"Wenn Bill Gates morgen sagt: Ich habe kein Interesse mehr an Gesundheit, ich investiere mein ganzes Geld in Erziehungsfragen, zum Beispiel wäre die WHO am Ende", sagt der indische Arzt und Gesundheitsaktivist Amit Sengupta aus Neu Delhi. "Er könnte es machen. Niemand könnte ihn daran hindern."

TAZ 2/2019
https://taz.de/Kommentar-WHO-und-Pharmaindustrie/!5570364/

Spielplatz für Multimilliardäre

Die Weltgesundheitsorganisation lügt, wenn es um Folgen von Atomunfällen geht. Noch schlimmer: Sie befindet sich im Würgegriff von Kapitalinteressen.

Tagesanzeiger 11/2014
https://www.tagesanzeiger.ch/leben/gesellschaft/der-umstrittene-wohltaeter-/story/25584142

Der umstrittene Wohltäter
Geld gegen Kinderlähmung, Geld gegen den Hunger in Afrika: 3,6 Milliarden Dollar hat die Bill & Melinda Gates Foundation allein letztes Jahr gespendet. Doch die Kritik an der Stiftung mehrt sich

SZ 5/2014
https://www.sueddeutsche.de/kultur/unsaubere-geschaefte-der-gates-stiftung-kinder-verseucht-aber-gegen-masern-geimpft-1.96035

Kinder verseucht, aber gegen Masern geimpft

Wo kommt das viele Geld her, dass Gutmensch Bill Gates und Gattin unter die Armen der Welt streuen? Eine Liste zeigt, dass die Millionen für gute Taten verdient werden mit Aktien dubioser Unternehmen.

Was hat jetzt Jebsen deiner Meinung nach falsches gesagt?

Bewerten
- +