Avatar von FrauMitEiern
  • FrauMitEiern

mehr als 1000 Beiträge seit 18.09.2016

Re: Weitere Entwicklung in Syrien

Erexopia schrieb am 01.02.2019 17:14:

Da die Türkei Gebiete benötigt, um ihre islamistischen Bündnispartner des Kopfabschneiderstaates mit Grundstücken und Häusern zu belohnen, wird das gesamte kurdische Gebiet ethnisch gesäubert werden, d.h. alle Kurden werden vertrieben.

Das ergibt keinen Sinn, denn ethnisch gesäubert würde bedeuten, dass dort keine Kurden mehr sind - wenn aber islamistische Kopfabschneider angesiedelt werden würden, wären ja wieder Kurden da.

Mir ist durchaus bewusst, dass die Meisten MSM-verkorkst sind und ihnen absolut nicht bewusst ist, dass es ebenfalls eine sehr große Anzahl von muslimischen Kurden gibt und eine ebenfalls sehr große Anzahl von Kurden beim IS und anderen islamistischen Kopfabschneidern Mitglied sind.

Insofern werden dort maximal Nicht-Moslems und ideologische Gegner vertrieben, alles anderen würde problematisch.

Aber das ist kein Problem, durch die neue Grundsteuer in Höhe einer Warmmiete pro Monat (nicht umlagefähig versteht sich, denn Vermietung muss gefördert werden) werden gerade reichlich Eigenheime in Deutschland enteignet. Da hat der Staat keinerlei Finanzierungsschwierigkeiten.

Wie kommst du auf die Höhe der Grundsteuer?

Bewerten
- +