Avatar von observer3
  • observer3

mehr als 1000 Beiträge seit 31.12.2005

Lüders liegt richtig. Man sollte ihm nur den Rücken stärken.

Der "faktenfinder" von ARD hat die Informationen des MIT-Professors Th. Postol vollkommen ignoriert. Postol zeigte bereits beim Giftgasvorfall 2013, dass die benutzten Raketen so geringe Reichweite hatten, dass sie aus "Rebellen"-Gebiet abgeschossen worden sein mussten.
Seine Analyse zum Vorfall von Chan Schaichun zeigt, dass das in dem kleinen Karter gefundene Rohrstück von aussen mit einem Explosivmittel zerstört wurde, der Vorfall also am Boden ausgelöst wurde.

Es ist nicht anzunehmen, dass den "Faktenfindern" Postols Analyse, die im Netz weite Verbreitung fand, entgangen ist. Also wurde diese Information bewusst vorenthalten.
Postol ist als Proessor für "Technology and National Securicy Policy" ein ausgewiesener Experte.

Bewerten
- +
Anzeige