Ansicht umschalten
Avatar von diekhus
  • diekhus

mehr als 1000 Beiträge seit 09.05.2012

Märchen aus 1001 Nacht.

Allerdings gibt es deutliche und keineswegs überraschende Signale dafür, dass die israelische Regierung im Sinne ihrer Sicherheitsinteressen daran interessiert ist, dass Baschar al-Assad an der Macht bleibt. Er ist gewissermaßen ein "Verbündeter", wie es Zvi Bar'el formuliert.

Scham solche Lügen zu verbreiten , ist offenbar nicht vorhanden , bzw ein völlig unbekannter Begriff.

Ausgerechnet Israel, die Strippenziehernation in den ganzen Nahostkriegen, soll ein Interesse daran haben , daß Assad an der Macht bleibt ? Da lachen die Hühner !

Das hörte sich vor wenigen Monaten noch ganz anders an, als von offiziellen, israelischen Seiten erklärt wurde, daß man nämlich mit dem IS besser dran wäre, wie mit Assad.

Welch ein Wunder, wurde der IS nicht auch von Israel aus heftigst gesponsert ?
Ganz bestimmt auch eine Zeitungsente, daß Syrien von israelischen Flugzeugen bombardiert wurde . Da wurde also in friendly fire, ein Verbündeter bombardiert.
Man lernt doch nie aus !

Klare Sache das . Das ist die Gegend wo all die biblischen Wunder passierten . Und das ist offenbar noch heute der Fall .

Bewerten
- +
Ansicht umschalten