Avatar von HeWhosePathIsChosen
  • HeWhosePathIsChosen

mehr als 1000 Beiträge seit 11.01.2005

Der Iran kann leicht kontern und das Spiel mit einer Friedensinitiative gewinnen

"Die schmerzhafteste Antwort, die man dem Iran geben kann, ist die Anerkennung der israelischen Souveränität über den Golan – mit einer amerikanischen Erklärung, einer Proklamation des Präsidenten, verankert im Gesetz."

Also so richtig schmerzhaft wäre doch wohl die Vernichtung des Iran durch böse Mächte mit ABC-Waffen.

Syrien und Iran können mit Leichtigkeit auf die Golanhöhen verzichten - wichtig ist nur, dass ein Krieg verhindert werden, denn dann kann insbesondere der Iran schnell aufholen und davor haben die USA eine Scheißangst. Natürlich können die USA nicht militärisch besiegt werden aber wenn Eurasien friedlich zusammenarbeitet udn nicht mehr von den Mächten des Bösen sabotiert wird, dann haben die USA mit ihrem Dominanzstreben defintiv ein Problem.

Iran und Syrien können nur verlieren, wenn sie total zerbombt und von den satanischen Mächten erobert werden aber wenn der Krieg ausfällt, dann kann sich der Iran zügig entwickeln und das wird die bösen Mächte dann so richtig anpissen.

Der Iran kann sogar auf weitreichende Angriffsraketen verzichten - das spart ihm Geld, das er in Raktenabwehr, KI-Enwicklung, Robotik, usw. investieren kann. Ein Krieg gegen den Atomwaffenstaat Israel wäre nur Selbstmord und auch die USA würden den Iran dann fröhlich zerbomben.

Die Gelegenheit ist extrem günstig, denn Russland und China sind stark und wollen die uSA eindämmen, wollen keinen Krieg. Viele in der EU würden jubeln, wenn der Syrien für einen Friedensvertrag auf die Golanhöhen verzichten würde, wenn der Iran das Existenzrecht Israels anerkennen und sogar noch auf weitreichende Angriffsraketen verzichten würde. Der Iran kann sich militärisch aus Syrien raushalten, wenn auch die NATO-Bande aus Syrien abzieht - sauberer Deal. Das ist aus heutige Sicht so viel, dass die bösen Mächte kaum mehr verlangen können, denn Russland, China, usw. und hoffentlich auch die EU wären begeistert und würden die Friedensinitiative unterstützen.

So kann der Iran ohne Krieg gewinnen. Siehe auch
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Netanjahu-setzt-zur-Eskalation-auf-Bilder-Iran-luegt/Der-Iran-soll-mit-einer-endstarken-Friedensinitiative-kontern-Allahu-akbar/posting-32295852/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/USA-wollen-Dollargeschaefte-mit-Iran-verbieten/Endstarke-Taktik-fuer-den-Iran-um-die-Maechte-des-Boesen-zu-besiegen-Allahu-akbar/posting-32349881/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Iran-und-das-Atomabkommen-Zu-wichtig-um-es-Trump-zu-ueberlassen/Mahmud-Ahmadinedschad-for-Praesident-einfache-Gewinnstrategie-fuer-den-Iran/posting-32354630/show/

Wenn der Iran will, kann er auch noch eine friedliche Integration der Palästinsergebiete in Israel promoten, siehe auch
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Frieden-zwischen-Israel-und-Palaestina-ist-moeglich/Nur-eine-Loesung-fuer-Israel-es-gibt-und-ein-friedliches-Gross-Israel-es-ist/posting-32255211/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Frieden-zwischen-Israel-und-Palaestina-ist-moeglich/Der-Weg-zu-einem-guten-Gross-Israel/posting-32255611/show/
(alles imho)

Bewerten
- +