Avatar von dazzled
  • dazzled

mehr als 1000 Beiträge seit 16.07.2019

Merkel hat weder ein Gewissen noch so etwas wie Anstand oder Rückrat.

Gibt es irgendetwas, wofür die deutsche Kanzlerin, Dr. Angela Merkel sich zu schade ist? Nein. Wenn Putin Nalvany hätte loswerden wollen, dann wäre der längst weg. Stattdessen wird ihm erlaubt, nach Deutschland auszureisen, damit Merkel sich hier bis auf die Knochen blamieren kann. Und richtig. Sie ist voll darauf hereingefallen. :-) Merkt im Westen nur niemand, weil alle durch die Putinhetze chloroformiert sind.

Derweil werden die Kriegsverbrechen der US in allen Einzelheiten der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. In London's Old Bailey findet gerade ein Schauprozess statt, der den Niedergang der westlichen Demokratien verdeutlicht. Ageklagt ist ein einzelner, wahrscheinlich todkranker, zerbrechlicher Intellektueller, der Whistleblowern eine Plattform zur Verfügung gestellt und somit die ganze Welt über die Untaten der USA informiert hat. Ob die Vereinigten Staaten und das Vereinigte Königreich, sich mit diesem Prozess einen Gefallen tun, sei dahingestellt. Die deutschen ÖR schweigen wie immer dazu. Dennoch lernen immer mehr Menschen alles über die menschenverachtende Politik eines Imperiums, das 7 Länder unter dem hehren Vorwand, ihnen die Demokratie zu bringen, in Grund und Boden bombadiert hat,

Langsam wendet sich die öffentliche Meinung, und je länger der Prozess, der wahrscheinlich durch alle Instanzen gehen wird, dauert, desto mehr Schaden nehmen die Ankläger. Am Ende wird das Image der US und des UK komplett zerstört sein. Bleibt zu hoffen, daß Julian Assange solange durchhält!

https://consortiumnews.com/2020/09/28/letter-from-london-the-surreal-us-case-against-assange/

Bewerten
- +