Avatar von Gurken Rick
  • Gurken Rick

241 Beiträge seit 12.07.2019

Lärmminderung

Das Argument "Lärmminderung" empfinde ich als Heuchelei.
Keine Autobahn verursacht so viel Lärm, wie unmittelbar an Wohnhäusern vorbeifahrende
Straßenbahnen. Zum Lärm kommt da noch die regelmäßige Erschütterung der Häuser.
Und das auch innerhalb der Nachtruhe, die eigentlich besonders zu schützen ist.
Und ich habe noch keinen Grünen gesehen, der so intensiv dafür kämpft, die
Straßenbahnen (wenigstens in der Nacht) stillzulegen. Ganz im Gegenteil, denn das
ist ja der ach so wichtige Öffi. Dabei wäre es so einfach, es könnten nachts
schlicht Busse fahren. Die haben zwar weniger Kapazität, nach 23:00 Uhr und
vor 06:00 Uhr knallen und scheppern die Bahnen hier allerdings eh fast komplett leer durch die Gegend.
Dies wäre mal eine einfach durchzusetzende Maßnahme in Sachen Lärmminderung.
Aber niemand beschäftigt sich damit. Daher kann ich auch einseitige Forderungen zu Lasten der
Autofahrer nicht ernst nehmen.

Bewerten
- +