Avatar von Huang Di
  • Huang Di

54 Beiträge seit 26.11.2009

Ablenkungsmanöver

Nach meinem Gefühl war der angeblich in München geplante Anschlag ein
reines Ablenkungsmanöver, um von den tatsächlich geplanten Anschlägen
abzulenken.

Ich meine nämlich, dass diese schrecklichen Übergiffe auf wehrlose
deutsche Frauen in Köln, Stuttgart und vielen anderen Städten - auch
in Österreich und in der Schweiz - genau diese angekündigten
terroristischen Anschläge gewesen waren, missinterpretiert von den
zuständigen Stellen bei Politik und Polizei.

Terroristische Anschläge in völlig neuer Form - nicht mit Bomben,
aber nicht weniger wirkungsvoll.

Es kann mir doch niemand erzählen wollen, es sei reiner Zufall
gewesen, dass an so vielen Stellen gleichzeitig solche praktisch
identischen Überfälle stattfanden.
Ganz offensichtlich war das zentral geplant und organisiert, was ja
nicht sonderlich schwierig sein kann, sind die Herren "Flüchtlinge"
doch allesamt bestens mit neuesten Smartphones ausgestattet (von wem
und warum ???).

Ich bleibe bei meiner Meinung, dass das ein großer terroristischer
Anschlag gegen die deutsche Bevölkerung insgesamt war, mit dem Ziel
ihrer weitreichenden Verunsicherung und Schüren von Ängsten vor
vielen weiteren derartiger Fälle.

Bewerten
- +