Ansicht umschalten
Avatar von freudhammer
  • freudhammer

mehr als 1000 Beiträge seit 14.12.2014

Beschämendes Theater

Alle vier Jahre lassen wir uns wieder mit dem US-Wahlzirkus unterhalten, obwohl wir eigentlich wissen sollten, dass es wurst ist, wer in den Staaten so tut, als würde er etwas zu melden haben, seit mindestens hundert Jahren regieren die Wallstreet und der militärisch-industrielle Komplex, heute sind noch die Oligarchen des Silicon Valley dazugekommen, wobei man etwa durch Black Rock nie weiß, wo der eine Geldsack anfängt und der andere aufhört. Seit ein paar private Großbanker 1913 in einer Nacht- und Nebelaktion, als das Parlament bereits im Weihnachtsurlaub war, die Staatsbank gekapert und in die private FED umgewandelt haben und mit ihr die Macht über das Geldrucken und die Geldmenge, ist die amerikanische Demokratie nur noch eine Operettenveranstaltung, denn die Macht hat, wer das Geld kontrolliert. Dazu kommt noch ein für europäische Hirnwindungen unverständliches Wahlmännersystem, das die Voten der Bürger faktisch entwertet.
Nur bei den US-Statthaltern in Europa (wohl auch so eine Art "Wahlmänner" der Ausstelle in Germany) wird die Macht des US-Präsidenten verehrt, wie dieser Tage der Bettelbrief von vier Ministerpräsidenten unterstrichen hat. Der grüne Kretschmer, die „rote“ Dreyer und die schwarzen Söder und Bouffier schickten Trump einen Bittbrief , lZitat: "Bitte, zieht nicht ab!"
Das muss man erst verdauen, ja überhaupt erst einmal glauben, dass die dem eigenen Volk verpflichteten Präsidenten von vier Bundesländern um weitere Besatzung betteln, natürlich ohne die Wähler darüber mitreden oder gar abstimmen zu lassen.

Bewerten
- +
Ansicht umschalten