Avatar von tomrobert
  • tomrobert

mehr als 1000 Beiträge seit 13.08.2016

Zum EU Bundesstaat gibt es keine Alternative.

Die EU Kleinstaaterei reduziert jeden einzelnen Staat beim seinem Ausscheiden zum abhängigen Pudel US amerikanischer oder russischer Machtpolitik.Das müsste mittlerweile eigentlich auch jedem ultrarechten AfD oder LePen Wähler klar geworden sein.
Trump ist das optimale Mittel eine Schockreaktion zum Umdenken herbei geführt zu haben.Leider muss den Verantwortlichen erst "der Hitler"vor ihr Gesicht gehalten werden um zu begreifen was die Stunde geschlagen hat.
Tusk liegt völlig richtig.Aber auch er muss die Frage beantworten welchen Grund den mittellosen von Bankenkrisen gebeutelten EU Bürger veranlassen sollte,für die EU zu kämpfen?
Für die schwarze Null? Für die Profite der Konzerne? Für eine Enteignung der Besitzstände der kleinen Leut im Rahmen einer Agenda 2010?
Trump ist für die kleinen Leute auch "Mittel zum Zweck" : betreibt eine Politik von der der Bürger profitiert oder ihr bekommt einen Trump und das ist dan das Ende der EU.
Haben Merkel und Schäuble, Tusk Schulz und all die anderen Protagonisten das verstanden?
Die Wahlkampfreden von Schulz und Merkel lassen nicht darauf schließen. Mit Plattitüden können die Wähler nicht mehr über zeugt werden.Die Zeiten haben sich dramatisch geändert.

Bewerten
- +