Avatar von Zensuropfer
  • Zensuropfer

421 Beiträge seit 08.10.2018

Was ist denn schlimm am Antisemitismus?

Wenn wir uns als Menschheit weiterentwickeln wollen, müssten wir uns von der Geißel der jahrtausenden Unterdrückung durch Religionen und Religioten befreien.
Selbst die "harmlose" Trennung von Staat und Religion würde in Deutschland bedeuten, das man die C$U verbieten müsste, was ja schon Antisemitisch wäre, da das Christentum=Judentum 2.0 ist.

Antitheismus ist somit automatisch auch Antisemitismus, aber was ist daran schlimm?
Man muss ja nicht jeden Religioten gleich vergasen, aber zumindest fernhalten von jeglicher form von Macht. Betrunkene dürfen ja auch kein Auto fahren, da sie nicht zurechnungsfähig sind ...

Eine Entmündigung wegen Geisteskrankheit mit Vormundschaft, würde da vlt schon etwas zu weit gehen, Religiotie ist ja keine Krankheit sondern ein frei gewähltes Phantasiekonstrukt fernab jeglicher Realität, dem man auch bei ausreichender geistigen Reife entsagen kann.

Bewerten
- +