Avatar von freudhammer
  • freudhammer

690 Beiträge seit 14.12.2014

Re: Perfideste Kriegspropaganda auch von der Süddeutschen

Warum wird da kein Staatsanwalt aktiv, bei dieser fortgesetzten Kriegshetze? Dazu gibt es ja klare Worte im GG! Ich habe die SZ jahrzehntelang gelesen, seit etwa 5 Jahren "bestreike" ich sie, ich habe die Lügen nichts mehr ertragen. Von der Springerpresse will ich gar nicht reden, diese Hetzblätter scheinen direkt von kriegsgeilen Zionisten und der CIA herausgegeben zu werden. Und die Kanzlerin soll der Herausgeberin freundschaftlich verbunden sein. Da kam zusammen, was zusammen gehört. Würden wir in einem Rechtsstaat leben, müssten sich die verantwortlichen Kriegshetzer der Springerpresse schon längst vor Gericht verantworten.

Bewerten
- +
Anzeige