Avatar von FlinxInFlux
  • FlinxInFlux

mehr als 1000 Beiträge seit 26.01.2006

Was jetzt folgen wird: die Deportation der Palästinenser in den Sinai

Die Anzeichen verdichten sich, dass dies der Kern von Trumps sog. "Friedensplan" ist.

Bereits im Februar hatten Trump und Netanjahu darüber debattiert, aber jetzt scheint es ernst zu werden:
https://www.timesofisrael.com/minister-claims-netanyahu-trump-will-push-for-palestinian-state-in-sinai/

Der Plan sieht vor, dass die Palästinenser neues Land auf der Sinai-Halbinsel erhalten und im Gegenzug das Westjordanland vollständig verlieren. Die Grenze am Gazastreifen zu Ägypten wird dabei entfernt.

Bereits 2014 gab es Gerüchte, Ägypten wäre dazu bereit dieses Land für diesen Zweck bereitzustellen. Passend dazu plant Saudi-Arabien massive Investition just in der Region, die der Sinai-Halbinsel gegenüberliegt (die Rede ist von "Neom"). Was wäre da passender, als mehrere Millionen Arbeitskräfte in unmittelbarer Nähe anzusiedeln?

Zugegeben, es klingt wie ein waghalsiger Plan, der jedes Selbstbestimmungsrecht der Palästinenser mit Füßen tritt und sie zu einem Spielball amerikanischer, israelischer, saudi-arabischer und ägyptischer Interessen macht. Aber alles deutet darauf hin.

Flinx

Bewerten
- +
Anzeige