Avatar von Reinhard Stroh
  • Reinhard Stroh

774 Beiträge seit 07.11.2000

Argumentationsproblem

Leider wurde die vollkommen sinnvolle Reduktion des Energieverbrauchs
(z.B. durch Prozessoptimierung, Nutzung von Sparpotentialen etc.) an
die vollkommen falsche Behauptung des CO2-Verursachten Klimawandels
gekoppelt. Jetzt, da sich letzteres als falsch herausstellt, wird
auch die damit verknüpfte Forderung verworfen. "Wer einmal
lügt.....". Irgendwie verständlich, wenn auch traurig.
Bewerten
- +
Anzeige