Avatar von Unbekannter Verfasser
  • Burkhard Schaefer

mehr als 1000 Beiträge seit 17.04.2007

Unabhängigkeitserklärung scheint in sich widersprüchlich.


Gerade aufgrund der Struktur des Cyberspace scheint mir diese
Erklärung völlig überflüssig. Der Cyberspace IST
unabhängig. Jede Regierung ist eingeladen ihn mitzugestalten,
daher finde ich den kämpferischen Ton etwas fehl am Platze. In der
Erklärung wird aber ein Feindbild verwendet, das aus der
Realität stammt und ja gerade hinter uns liegen sollte.

Auf der anderen Seite muß z. B. gegen Kinderpornographie etwas
unternommen werden. Dies ist kein internes Problem des Cyberspace, wo
absolute Freiheit herrschen sollte. Es handelt sich um ein Problem der
Realität, das aber nur aus dem Cyberspace heraus gelöst
werden kann. Und da dieses Problem wohl allgemein anerkannt wird, ist
es die Pflicht jedes einzelnen (auch der Regierungen), etwas dagegen zu
unternehmen.


Bewerten
- +
Anzeige