Avatar von Parsoc
  • Parsoc

43 Beiträge seit 27.01.2017

Dankbarkeit..

..tiefster Art erweise ich jedem, der mir Kost u. Logis gewährt. Da ich vor Folter u. Krieg floh, stört mich das Ausgangsverbot nicht, da ich in Sicherheit bin u. nicht getötet werde. Ich verstehe zudem, daß sich der Gastgeber über meine Person klar werden möchte,würde ich auch so machen. Bin ich aus völlig anderen Anlässen hier, mag es mir nicht passen, noch nicht mal Deutsch lernen o. eine hier geförderte Ausbildung machen, auf Kosten der Gastgeber. Manche reisen freiwillig aus, da höchste Erwartungen an Deutschland nicht perfekt erfüllt wurden. Sie müssen noch nicht mal retour laufen, sondern werden geflogen, u. freuen sich darauf, Bagdads Boden zu küssen, so ein Vid bei Yt. Viele wirken wie enttäuschte Touristen, so ein US Vid. Wer echte Flüchtlinge sehen will, mag sich alte Wochenschauen ansehen.
Jene, die 1933-45 fliehen mussten, wären glücklich gewesen, hätten sie diese Möglichkeiten gehabt. Gibt noch genug Überlebende, die dazu eine Menge zu sagen haben, vielleicht in Ihrer Nachbarschaft, z. B. aus Ospreußen o. Pommern stammend. Mir wurde dbzgl. berichtet....

Bewerten
- +