Avatar von freudhammer
  • freudhammer

mehr als 1000 Beiträge seit 14.12.2014

So handelt kein echter Vater

Vater Staat? Unter einem Vater stelle ich mir etwas anderes vor, als dieses kalte Ungeheuer (Nietzsche, Zarathustra), das unter dem Vorwand seine Kinder zu beschützen, ihnen jede Freiheit nimmt. Clanchef, Führer, Pate, Tyrann, Sklaventreiber, jede Bezeichnung wäre treffender für das, was der Staat heute mit uns macht. Ob sich einer selbst gefährdet (was aber sowie niemand macht) geht niemand etwas an, den Staat schon gar nicht. Erst wenn einer anderen schadet - im aktuellen Fall also erkrankt anderen ungeschützt begegnet - dann darf er in seiner Freiheit beschnitten werden.

So, das musste zur Überschrift sein. Nun lese ich den Rest des Artikels.

Bewerten
- +