Avatar von Bolidiker
  • Bolidiker

mehr als 1000 Beiträge seit 22.08.2015

Zu dem Argument der "Patientenverfügung zum Verzicht auf Beatmung"

Liest man des Öfteren.

Wer dies fordert muss dann aber auch so konsequent sein, die Kosten, wie auch immer sie ausfallen und berechnet werden auf diejenigen abzuwältzen, die diese Verfügung nicht unterschreiben. Dies dürfte dann der Auszahlung eines halbjährlichen BIP auf die entsprechende, also unterzeichnende Gruppe entsprechen.

Aber bitte niemandem vorwerfen, er betreibe Spalterei, nicht wahr.

Es obliegt übrigens jedem einzelnen (jedenfalls noch) gänzlich zu Hause zu bleiben oder nicht.

Bewerten
- +