Avatar von Peter Moritz
  • Peter Moritz

2 Beiträge seit 12.03.2017

Bitte keine Vorurteile und Korrektur

Es ist erfreulich, dass Telepolis das Thema Kudankulam aufgreift. Dennoch einige kritische Anmerkugen:

1. Der Verweis auf das "Vertrauen in die Götter" ist nichts anderes als ein rassistisches Vorurteil. Gefälschte Zertifikate und der Einbau minderwertiger Komponenten ist in der Atomindustrie fast schon Standard. In besonders krassen Fällen - wie Kudankulam 1 - muss man eher an Korruption als an Religion denken.

2. Die "westlichen Kontrollsysteme" bei den VVER-1000 AKWs sind keine Besonderheit von Kudankulam. Sie werden in allen moderneren VVER-Reaktoren genutzt. Es handelt sich um Teleperm XS von AREVA in Erlangen und SPPA von Siemens. Das besondere in Kudankulam ist, dass man versucht, zu verheimlichen, dass dort diese Systeme eingesetzt werden.

3. Schade ist, dass der Artikel die Anti-AKW-Bewegung in Indien ignoriert, der es ja schließlich zu verdanken ist, dass die technischen Probleme in Kudankulam überhaupt bekannt wurden. Informationen über die indische Anti-Atom-Bewegung findet man auf dem Blog "indien.antiatom.net".

Bewerten
- +
Anzeige