Avatar von HeWhosePathIsChosen
  • HeWhosePathIsChosen

mehr als 1000 Beiträge seit 11.01.2005

na und? Es ist sowieso schlau, möglichst legal zu agieren.

Wenn die "Identitäre Bewegung Deutschland" (IBD) wirklich für Deutschland ist, dann kann ihr eine Beobachtung durch den Verfassungsschutz völlig egal sein, denn der kann nicht offen gegen Deutschland agieren und kann auch nicht einfach so gegen gesetzestreue Bürger vorgehen.

Der IBD muss aber völlig klar sein, dass sie von Saboteuren und Deutschlandfeinden unterwandert werden können und daher sollte die IBD auf verdächtige Anzeichen achten:

- Verdächtig ist die Verherrlichung der Nazis, die das deutsche Reich zerstört haben. Warum sollte man sich mit völlig verzichtbarer Nazi-Verherrlichung angreifbar machen?

- Verdächtig ist die Befürwortung von Gewalt und Störung des deutschen Staates, auch mit problematischen Aktionen/Demos. Siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Verfassungsschutzbericht-Mehr-Gewaltbereitschaft-an-den-Raendern/illegale-Gewalttaeter-schaden-den-Rechten-und-den-Linken/posting-28825094/show/

- Verdächtig ist, wer zu sehr/pauschal gegen Migranten ist, denn ein paar Migranten sind durchaus nützlich für Deutschland, siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Sollen-Fluechtlinge-aus-Staatsraison-in-rechter-Umgebung-leben/Einfach-die-Rechten-aufklaeren-und-fuer-Migranten-begeistern/posting-29014948/show/

- Verdächtig sind Kinderpornos, Drogensucht, Benutzung von Prostituierten, usw. - So was sind doch keine besten Deutsche und dergleichen wird von den Agenten des bösen benutzt, um Menschen erpressbar zu machen.

- Verdächtig ist Islamhass. Islamhass ist nur ein Trick, um in Deutschland für Unruhe und Unfrieden zu sorgen, um Deutschland gute Beziehungen zu islamischen Staaten zu erschweren, um Eurasien zu sabotieren. Wer nicht zuerst gegen US-Imperialismus/Kapitalismus ist, der ist verdächtig - das ist die Gefahr, nicht der Islam.

Der Islam gehört zu Deutschland - basta - selbstverfreilich gelten in Deutschland die deutschen Gesetze. Siehe auch
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Keine-Ahnung-vom-Islam-aber-dagegen/Der-Islam-zu-Deutschland-er-gehoert-dies-akzeptieren-du-musst/posting-28592384/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Konspirative-Anschlagsplanung/der-Terrorismus-schadet-dem-Islam/posting-28825018/show/

Die Gretchenfrage ist bezüglich gut und böse, siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Polen-und-Oesterreich-zwei-rechte-Brueder/Die-Gretchenfrage-ist-bezueglich-gut-und-boese/posting-29022349/show/ - der Islam ist eine anerkannte abrahamitische Weltreligion, der Koran (http://de.wikipedia.org/wiki/Koran) wurde Mohammed vom Erzengel Gabriel überbracht - was glaubt ihr wohl, wer in der Endzeit gegen den Islam ist, wenn nicht die Diener des Bösen, von Satan beeinflusste Verbrecher?

Deutschland wird sabotiert und da ist es naheliegend, dass auch Bewegungen sabotiert werden, die Deutschland verbessern wollen und zur Sabotage gehören auch falsche Ziele.

Die Rechten können Deutschland nicht nur retten, siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Die-Bewegung-als-Bewegung/Wer-wenn-nicht-die-Rechten-soll-Deutschland-retten/posting-28990766/show/ ... sondern auch - legal und friedlich - für ein großdeutsches Reich sorgen, das nicht nur Österreich und die Schweiz, sondern auch die Niederlande, Dänemark und mehr (friedlich per Volksabstimmung) integrieren kann. Das ist durchaus eine Möglichkeit, dazu muss Deutschland nur so überragend gut werden, dass kleinere Staaten lieber zu Deutschland gehören wollen, als alleine rumzubröseln. Siehe auch
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Sturmglocken-laeuten-im-Elsass-gegen-Zwangsfusion/Die-Amtssprache-in-Deutschland-ist-Deutsch/posting-2194636/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Niederlaender-stimmen-gegen-EU-Abkommen-mit-Ukraine/Eine-gute-Loesung-die-friedliche-Teilung-der-Ukraine/posting-28450933/show/
vielleicht habe ich mich da auch etwas geirrt, eine andere Möglichkeit ist, dass Russland zwar Estland und Lettland kriegt aber Litauen zur EU gehört. Was man dann mit Kaliningrad macht, muss man sehen aber ein Tausch Kaliningrad gegen Estland+Lettland ist eigentlich nicht so übel, vielleicht gehört Kaliningrad in Zukunft zu Deutschland, ebenso wie Polen.

Jo, Russland und Deutschland können in Zukunft gute Nachbar sein. Ist klar, dass das nicht allen gefällt, man denke nur mal an den CIA/NATO-Putsch in der Ukraine, die antirussischen Sanktionen, die antirussische Hetze, die antiiranischen Sanktionen, usw. - nichts als Sabotage an Eurasien, siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Machtkampf-in-Frankreich-spitzt-sich-zu/Was-will-das-Volk/posting-28675898/show/

Und, habt ihr jetzt was gelernt? Wenn der BfV jetzt aufmerksam geworden ist, dann sollte er sich auch mal das hier angucken:
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Oesterreich-traut-sich-Deutschland-zurueckhaltend-Putin-empfangsbereit/steile-These-die-EU-ist-noch-schlimmer-als-die-Tuerkei-unterwandert/posting-28940610/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Wem-gehoert-der-Mond/Wie-sollte-es-sein-Was-ist-eigentlich-Phase/posting-29043519/show/
und fragen, warum die Lügenpresse in diesem Umfang den US-Imperialismus mit Hunderttausenden Toten unterstützt, warum nicht da mal ermittelt wird, wo es doch kaum noch auffällig geht. (alles imho)

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (13.08.2016 09:58).

Bewerten
- +