Avatar von nervensäge_FH
  • nervensäge_FH

mehr als 1000 Beiträge seit 28.11.2018

Re: Erdgeschichtlich waren die Alpen die meiste Zeit eisfrei

quantenmechaniker (1) schrieb am 30.06.2020 16:51:

Aber das wollen die Neo-Klimawandelleugner nicht wahr haben. Gleiches gilt für die Pole.

Wie kam den Hannibal mit seinen Elefanten über die Alpen? Mit Steigeisen?

Vermutlich im Sommer und das unter hohen Verlusten. Zu Hanibals Zeiten herrschte das Klimapessimum der europäischen Eisenzeit. Wobei es mit den Temparaturen gerade langsam aufwärts ging.

Wobei es mich überhaupt mal interessieren würde, was für ein Klima die Leute eigentlich haben wollen. Das vor der Industriellen Revolution? Das im Mittelalter? Und wenn in welchem Abschnitt (Früh / Hoch / Spät)? Oder das zu römischer Zeit? Oder das in der europäischen Bronzezeit? Oder doch lieber der europäischen Eisenzeit? Oder vielleicht europäische Jungsteinzeit? Oder noch früher? Oder gar glazial?

Bewerten
- +