Avatar von Fätty
  • Fätty

250 Beiträge seit 07.02.2018

Die Alternativen sind wichtig,

Weil deren Gedanken von den mainstreamern zu Unrecht nicht mehr bedacht werden. Die Möglichkeiten, die sich durch CORONA bieten, sind massiv, man denke nur an die Kontaktapp. Die Alternativen stellen die Frage nach dem Zurückdrehen, das ist wichtig. Sie warnen vor Machtmissbrauch. Das ist wertvoll. Sie haben an Abertausenden Stellen die westlichen Unrechtsregime angeprangert, auf das Völkerrecht gepocht und einen guten Job gemacht.
Der Artikel hier ist gut, die Aufmerksamkeit der Nachdenkseiten, KenFM etc. ist aber wichtiger. Ohne sie gäbe es keinen Hinweis auf den Anbau der Demokratie.
Außer merkel: wir haben kein Anrecht auf Demokratie in alle Ewigkeit...
Oder Helmut Schmidt und Schäuble im wirtschaftsforum der Zeit in 2012: Wir stehen am Vorabend einer möglichen Revolution in europa...

Bewerten
- +