Avatar von Nichtnichtraucher
  • Nichtnichtraucher

212 Beiträge seit 29.03.2020

Welche Medien versagen, wird sich zeigen

Dem letzten Abschnitt des Artikels ist nichts hinzuzufügen. Wenn Wodarg irrt, ist seine Reputation verschwunden und die eines Teiles der Alternativen Medien gleich mit. Längst haben diese Protagonisten der Kritik sich soweit aus dem Fenster gelehnt, dass das Eingestehen des Irrtums einer medialen Vernichtung gleichkäme.
Die Frage der Bedrohlichkeit der Krankheit ist zu einer Gretchenfrage des öffentlichen Diskurses geworden. Nicht nur wegen seiner allesüberragenden Tragweite, sondern auch deswegen, weil es überhaupt keine andere Debatte mehr gibt.

Der Autor ist sich hoffentlich des Umkehrschusses seiner Argumentation bewusst. In spätestens einem Jahr werden alle epidemiologischen Zahlen und Studien ausgewertet sein. Was ist, wenn die Alternativen in ihren Prognosen rechtbehalten? Von dem darausfolgenden Erdbeben würde sich die etablierte Medienwelt wohl kaum mehr erholen können.

Warten wir es ab.

Bewerten
- +