Avatar von DcPS
  • DcPS

mehr als 1000 Beiträge seit 19.02.2018

Systemfehler

Zeugenschutz ist Zeugenschutz. Wenn hier Identitäten offengelegt werden, und sei es durch ein Buch (der Mann muß auch von etwas leben), das scheinbar genügend Hinweise liefert, ist das nicht in Ordnung. Das Vorgehen, Klarnamen zu nennen seitens der Verteidigung, ist Spekulation. Hier hat sich das Gericht vermutlich eine Falle stellen lassen.
Muß sagen, das finde ich unfair gegenüber dem Zweck des Zeugenschutzprogramms.
Sind solche Leute involviert, muß das über eine unabhängige Schutzstelle laufen.
Also keine Ladung von Leuten, die angeblich involviert sein könnten.
Sicherlich ein komplizierteres Problem.

Bewerten
- +