Avatar von TheCOP
  • TheCOP

mehr als 1000 Beiträge seit 28.11.2003

Was ist ein "VP"? (Antwort inside)

VP steht für "Vertrauensperson" und ist somit kein Polizeibeamter (Verdeckter Ermittler). Es handelt sich um Personen aus der Zielszene, im vorliegenden Fall als aus dem Bereich des Islamisten, die sich bereit erklären der Polizei fortlaufend Informationen zuzuspielen. Dies kann mit oder auch ohne finanzielle Gegenleistungen geschehen.

https://de.wikipedia.org/wiki/V-Mann#Bezahlung

Wie sinnvoll ist so ein VP?

Nun wie man am aktuellen Beispiel sehen kann hinsichtlich einer Strafverfolgung nur bedingt. Ich meine selbst wenn sie vor Gericht aussagen, oft wurden sie dafür bezahlt Verrat an ihren Freunden zu begehen, wie Glaubwürdig sind solche Leute? Andererseits ist natürlich jeder verhinderte Anschlag 1000x wichtiger als das dazugehörige Strafverfahren und da kann dann so ein VP-Hinweis schon sehr Wertvoll sein.

Alles recht anrüchig, aber wie groß wäre erst das Geschrei wenn man nach einem Anschlag erfahren würde, dass sich ein VP der Polizei angeboten hat diese aber dankend abgelehnt hat obwohl dadurch vielleicht der Anschlag verhindert worden wäre?

Bewerten
- +